Ode an den Opa

Am 5. Mai ist Vatertag. Grund genug, um doch schonmal ein paar Tage zuvor eine Ode auf den Opa anzustimmen.

DSC_0028

Unser Fynnibär ist ein riesengroßer Opa-Fan. Immer Dienstags, wenn er seinen OmPa-Tag genießt, gibt es soooo viel zu entdecken. Der Opa heckt immer neue Projekte mit Papa zusammen aus. Da wird ein Muscle-Car-Bett mit MERCEDES-STERN gebaut, lauter coolstes Zubehör für den Fuhrpark gesucht, Sandkästen gezimmert, Roller repariert und und und.

DSC_0030

Der Opi hat sogar eine mega-coole Engelbert/Strauss-Latzbux bestellt, die der Großen in nix nachsteht und dafür gesorgt, dass auch Arbeitshandschuhe in der richtigen Größe vor empörten „Finger dreckig!!!!“ von Seiten Fynns schützen. Ich finde es zu süß, wie Fynn mit seinem Minizollstock herumhantiert und überall Nägel reinhämmert.

Opa hat lauter tolle Geräte und Fynn ist die ganze Woche damit beschäftigt, von Bohrmaschinen, Akkuschraubern, leeren Akkus, Holz, Traktoren, Gabelstaplern und und und zu erzählen. Ein richtiger kleiner Handwerker. Und er weiß: Wenn Opa etwas nicht reparieren kann, dann kann es KEINER!

Warum nicht also mal ein passendes Shirt dazu plotten? Im Partnerlook mit dem Opa? Das musste her! Leuchtende Kinderaugen und ein stolzer Opa garantiert.

Also haben wir Fynn bei H&M ein paar Basic-Langarmshirts besorgt, und für dieses Vorhaben eins in dunkelblau beplottet.

Die Plotterdatei haben wir selbst erstellt und dazu diese Bohrmaschinen-Shilouette benutzt.

Mütze und Schal sind aus der Elastico Big von Lana Grossa selbst gestrickt. Zum entsprechenden Beitrag dazu -> hier entlang.

DSC_0010

Der Opa hat übrigens auch so ein Shirt bekommen. Vllt schaffen wir es sogar mal ein Partnerlook-Foto zu bekommen 🙂

Und weil Fynn die Bohrmaschine sooooo toll fand, hat er auf dem Rücken gleich auch nochmal das Bild bekommen.

Das wars von mir an diesem Samstag. Schönes Restwochenende euch 🙂

Christine

Kiddikram, Crealopee, Made4Boys

 

 

 

 

Eine zärtliche Umarmung

Guten Morgen!

Heute zeige ich euch mal wieder etwas Gehäkeltes. Mittlerweile bin ich im 8. Monat schwanger, und da fällt es echt schwer in Kleidungsstücken Fotos zu machen, für die ein Babybauch nicht vorgesehen ist. Aber ich kann auch einfach nicht abwarten euch diese bereits fertigen Werke zu zeigen, bevor sie in die After-Baby-Body-Kiste wandern. Falls man die überhaupt so nennen kann, denn wirklich explizit darauf hin arbeiten tue ich jetzt nicht. Wir leben und essen einfach gesund, gehen viel wandern und tollen mit unserem Sohn bzw. dann den Kids rum und die Figur wirds mir dann hoffentlich danken. Zumindest war das bei Fynn der Fall.

DSC_0077

Dieses Oberteil ist aus dem Traumgarn von Lady Dee gehäkelt und eine wirklich Anleitung gibt es nicht. Es ist eher so, dass es in der Traumgarnsuchtgruppe bei Facebook eine Reihe von Anleitungen gibt, aus denen dann dieses Top zusammengebaselt ist 🙂

Mit einer 5er Nadel habe ich hier 2 Knäuel á 150g des Garns Zärtliche Umarmung, das mit einem feinen Glitzerfaden besticht, verhäkelt.

Generell gefällt mir das Top sehr gut. Auch die Farben sind toll und die Wolle sowieso 🙂 Ich habe sie ja schon hier, hier und hier verarbeitet. Aber generell ist es mir etwas zu locker geraten. Ich werde bestimmt nochmal eine schmalere und dafür aber auch längere Version häkeln. Letzteres muss ich dann gucken, wenn unsere Maus da ist.

Das Top ist nur für mich und geht daher zu RUMS.

Das wars für heute erstmal von mir. Ich werde meinen Sohnemann gleich mal im Kindergarten abholen gehen, ganz brav auf dem richtigen Parkplatz parken*, und dann in der Mittagspause, wenn das Wetter sich hält, etwas Stockbrotteig vorbereiten, denn dann können meine Männer das heute abend zusammen über dem Feuer rösten und mit Würstchen ein wahres Festmahl für hart arbeitende Kerle genießen :-p

Euch einen wundeschönen Tag

Christine

*Ich habe heute Fynn zum Kindergarten gebracht und an der Seite in der Nähe des Eingangs rechts geparkt. Als ich ihn an der Gruppentür verabschiedet hatte, nahm ich mir noch die Zeit, die Ausfalltage des Kindergartens zu fotografieren. Dabei fiel mein Blick auf einen weiteren Aushang, der ausführlich darauf hinwies, es zu unterlassen rechts an der Straße zu halten, zu parken oder was auch immer zu machen und man notfalls auch die Leute darauf hinweisen solle, wenn das jemand tue. Ohweia. Mit hochrotem Kopf habe ich mich daraus gestohlen und versucht möglichst unauffällig in mein Auto zu steigen und wegzufahren. Ich plane jetzt immer 10 Min mehr ein zum Abholen und Bringen, um auf den nächsten Parklplatz zu fahren, wie gewünscht. Zum Glück hats wohl keiner bemerkt. Sowas ist mir immer MEGA unangenehm.

Schlaf gut, kleine Maus!

Einen wunderschönen Creadienstag euch da draußen.

Heute ist Fynns 5. Tag im Kindergarten. Und es gefällt ihm sooo gut. Er ist jetzt schon den zweiten Tag alleine da und er hat viel zu erzählen, wenn ich ihn abhole. Es macht mich immer noch ganz traurig die Vormittage ohne ihn zu verbringen, aber immerhin habe ich so Zeit mit der kleinen Prinzessin ganz alleine zu sprechen und auf ihre Tritte zu reagieren, und noch tollere Nachmittagsbeschäftigungen für Fynn auszuhecken. Dann ist schon alles vorbereitet, wenn er nach dem Kindergarten wieder bei mir ist 🙂 Heute kommt noch hinzu, dass ich zauberhafte Wolle von meiner Freundin zum Geburtstag geschenkt bekommen habe und, nachdem ich gestern riesige Freude damit hatte das passende Projekt rauszusuchen, kann ich es nun kaum erwarten anzustricken.

Nun aber zu dem heutigen Projekt. Es ist bei dem Probeplotten für Katiela entstanden, ebenso wie diese bereits vorgestellten Schmuckstücke.

DSC_0041

Den hellgrau gestreiften Bündchenstoff liebe ich einfach und habe ihn schon mehrfach verarbeitet. Ergebnisse zeige ich euch zeitnah. Er ist zwar etwas teurer gewesen in dem Stofffachhandel vor Ort, aber die Qualität einfach überragend. Ihr bekommt einen in dieser Art hier. Gefüttert ist dieser schöne Pucksack mit Molton. Das sollte nicht vergessen werden, denn wenn die Windel doch mal nicht alles hält, ist dieses weiche Futter Gold wert.

Den türkisblauen Baumwollstoff habe ich ja bereits hier verarbeitet und fand diese Farbe einfach wunderschön und in Kombination mit dem Bündchen sehr passend. Einen ähnlichen Stoff könnt ihr hier erwerben. Da ich das Ganze ja noch beplotten wollte, war ich mit diesem schlichten Grundgerüst sehr zufrieden.

DSC_0044

Das Schlaf-gut-Set von Katiela ist wunderschön und vielseitig. Es passt toll in jedes Kinderzimmer, auf Bilderrahmen, Schlafanzüge oder Kuscheltiere. Egal ob du ein Baby oder ein größeres Kind daheim hast.

Du erhältst zwei unterschiedliche Girlanden-Versionen, für mehrfarbige Plotts und einfarbig, und 9 passen gestaltete Sprüche.

Hier kommen die Links:

http://de.dawanda.com/product/99243907-plottervorlagen-schlaf-gut

https://www.makerist.de/patterns/plottervorlage-schlaf-gut

Weitere beplottete Werke von mir findet ihr hier und hier.

Ich wünsche euch einen großartigen Tag.

Pamelopee, Kiddikram

Mamas beeriger Eistee

Hallo ihr da draußen.

Schön,euch wieder auf meinem Blog begrüßen zu dürfen. Heute mit einem weiteren leckeren Rezept.

Meine Männer bestreichen draußen die neuen Sandkastenbretter mit Lasur und ich liebe es, sie dann nach getaner Arbeit mit Leckerbissen zu verwöhnen. Heute ist es zwar nicht sooooo warm,  aber mein beeriger Eistee geht immer. Hier das Rezept zum nachmachen :

20160423_141846-1

Ihr kocht 1 Liter Wasser. Füllt in eine große Kanne den Saft 1 Zitrone, 6 EL Zucker (gehäuft) und 2 Beutel Früchtetee. Das Ganze gießt ihr mit dem kochenden Wasser auf, lasst es ziehen und abkühlen. Dann serviert ihr das Getränk mit 150g Brombeeren, 1 Handvoll Minzblätter und Eiswürfeln.

Sehr sehr lecker und schnell gemacht.

Liebe Grüße

Das Beste zur guten Nacht…

Guten Abend an Euch.

Vor einiger Zeit hatte ich auf meiner Facebookseite The fullest Life angekündigt, dass ich für Katiela probeplotten darf.

Nun ist es soweit, und die auf Herz und Nieren geprüften Plotterdateien sind online.

Ihr bekommt sie unter den folgenden Links:

http://de.dawanda.com/product/99243907-plottervorlagen-schlaf-gut

https://www.makerist.de/patterns/plottervorlage-schlaf-gut

Es gibt mehrere Girlanden und Sprüche rund um „Müde Kringel“ und „Schlaf gut!“ – Ansagen. Zwei meiner Probearbeiten möchte ich euch heute abend schonmal präsentieren. Dabei handelt es sich um verschönerte Kaufware 🙂

Einmal ein Oberteil, das auch tagsüber geht für unsere Maus, und einen Schlafanzug von Fynn, denn ihr in diesem Beitrag schonmal gesehen habt.

Schlaf gut passt toll in jedes Kinderzimmer, auf Bilderrahmen, Schlafanzüge oder Kuscheltiere. Egal ob du ein Baby oder ein größeres Kind daheim hast.

Du erhältst zwei unterschiedliche Girlanden-Versionen, für mehrfarbige Plotts und einfarbig, und 9 passen gestaltete Sprüche.

Weitere beplottete Werke von mir findet ihr hier und hier. Außerdem wird auch noch etwas mit den tollen Vorlagen von Katiela folgen. Seid gespannt.

Ich wünsche euch einen schönen Abend.

 

Gut gewickelt!

Hallo an Euch.

Heute ist mein 28. Geburtstag!!! Oh Gott, wie die Zeit rast. Morgen ist schon Fynns allererster Kindergartentag. Unser Wurm, ein Kindergartenkind! Er freut sich so drauf und mir blutet das Herz. Aber wir haben uns dazu entschieden, obwohl anfänglich ganz anders geplant, und sind mit jedem Tag, den die Eingewöhnung näher rückt mehr davon überzeugt, dass das die richtige Entscheidung für unseren Wurm ist.

Nun also von 9 bis 11:30 Uhr Kindergartenzeit.

Einiges hat man da mitzubringen. Unter anderem ein Handtuch zum Unterlegen, wenn doch mal gewickelt werden muss.

Mmmmh? Ein Handtuch? Kommt ja nicht in Frage. Da muss schon eine schicke Unterlage her. Und was eignet sich da besser als eine tolle Traktorkombi.

DSC_0003

 

Wie sehr Fynn diese riesigen Agrarfahrzeuge liebt hatte ich euch ja schon berichtet, als ich den Traktor-Mini-Mister zeigte. <KLICK>

DSC_0002

Nun also auch eine Wickelauflage mit seinen Lieblingen. Die Anleitung habe ich aus dem Buch Alles fürs Baby aus dem OZ-Verlag entnommen.

DSC_0007

Schnell genäht, einfach und praktisch. Wir haben sie allerdings etwas abgewandelt, da es ja nicht für unterwegs ist, die Erzieherinnen das Ding eh nicht ständig aufwickeln sondern eher kurz zusammenklappen und es generell ja auch nicht sooo platzsparend sein muss wie für die Handtasche.

DSC_0005

Bei der Unterseite haben wir uns für einen schlichten Baumwollstoff entschieden, damit die Traktoren richtig gut zur Geltung kommen und der Name auch gut lesbar ist, was bei dieser plakativen Größe sicherlich auch so kein Problem gewesen wäre.

DSC_0001

Abgerundet haben wir alles mit roten Ziernähten.

DSC_0004

Denn Stoff haben wir aus dem örtlichen Geschäft, daher diesmal keine Links dazu. Ich bin sooooo gespannt wie der erste Tag morgen wird. Die anderen genähten Utensilien zeige ich euch noch. Fakt ist, auf seinen McQueen Pantoffeln fühlt er sich jedenfalls wie ein großer kleiner Held 🙂

Liebe Grüßlis von einer ganz stolzen und aufgeregten Mami

Bis bald

Creadienstag, Pamelopee, Kiddikram, Made4Boys

Cool Rider

Hach ja, wer kennt sie nicht, die Szene in der Michelle Pfeiffer im zweiten Teil von Grease davon träumt endlich einen „Cool Rider“ zu haben. Nun ja, ich habe meinen hier schon gefunden 🙂

Für die bald bevorstehende Kindergarteneingewöhnung braucht mein Junior ja noch das ein oder andere Kleidungsstück und dieses Set hier hat gute Chancen eines meines absoluten Favoriten zu werden 🙂

Ich habe wieder Garn von Lana Grossa verarbeitet, genau wie hier und hier. Dieses Mal wurden 250g in türkis und je 50g in Dunkelblau und Grau aus von der Elastico Big  verstrickt. Zur Zeit habe ich diese Wolle sogar im Sale gefunden. Schnell hier entlang. (Hätte ich das mal früher gewusst(-: ) Naja …

96 % Baumwolle und 4% Polyester sind jedenfalls eine schöne Mischung, es gibt tolle Farben und das Endergebnis ist gut bei 30 Grad waschbar. Oder sehr ihr einen Unterschied bei Schal und Mütze? Das eine wurde vor der Fotosession schon zweimal gewaschen, weil Fynn irgendwie besonders abenteuerlustig war 🙂

Gestrickt habe ich mit einer Rundstricknadel der Stärke 4,5 bzw bei der Mütze mit einem 4,5er Nadelspiel.

DSC_0066

Die Stücke sind nach den Modellen 71, 72 und 76 aus dem Filati Infanti Heft Nr 9 gearbeitet. Der Fynnipapa hats sich ausgesucht und sich auch mal wieder beim zusammennähen bzw. vernähen betätigt. Mit der Ausnahme, dass wir auf den Fotos einen „vergessenen“ Faden entdeckten, den wir noch beseitigen müssen, sind wir mit dem Ergebnis rundum zufrieden.

Wie gefällts euch? Unser Meu-Meu sieht doch zufrieden aus?

DSC_0058

Schönen Sonntag

Christine

Kiddikram, Crealopee, Made4Boys