Wenn die ganze Familie krank ist, hilft nur eins….

…und zwar eine super leckere, von Mami selbst gekochte, Nudelsuppe. Wie gut, dass der örtliche Geflügelhof schlachtfrische Suppenhühner diese Woche im Sortiment hatte.

Das folgende Suppenrezept liebe ich einfach, denn seit ich mein eigenes Essen koche, habe ich dieses Rezept perfektioniert und gerade am zweiten Tag schmeckt sie einfach nochmal so super lecker und meine Männer lieben sie.

Hier also mein Rezept mit Gelinggarantie 🙂

Ihr braucht:

dsc_1111

  • 1 Bund Suppengrün
  • 2 Zwiebeln
  • 3 große Tomaten
  • 1 Suppenhuhn (1,5 kg)
  • 3 Lorbeerblätter
  • 3 Gewürznelken
  • 4 Wacholderbeeren
  • 1/2 TL rosa Pfefferbeeren
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 EL Instant Gemüsebrühe
  • 4 Möhren
  • 200g kleine Buchstabennudeln
  • 450 g TK – Erbsen
  • 1/2 Bund Petersilie

Das war´s auch schon 😉

Nun geht´s ans Messer: Ihr schnippelt das Suppengemüse, die Zwiebeln und die Tomaten klein und schmeißt alles zusammen mit dem gewaschenen Suppenhuhn in einen großen Topf und begießt alles mit 3 Litern kaltem Wasser und gebt 2 EL Salz hinzu. Dies lasst ihr nun ca 1,5 Stunden lang köcheln.

dsc_0178

Unterdessen schält ihr die 4 Möhren und schneidet sie in dünne Scheiben. Wenn die 1,5 Std. rum sind, wir die Brühe durch ein Sieb in einen neuen Topg gegossen und zusammen mit den 3 EL Gemüsebrühe aufgekocht. (Manchmal ist das Suppengemüse aber schon alleine genug Geschmacksträger, daher vorher am Besten mal probieren).

Kocht das Ganze gebt ihr die Möhren und die Nudeln hinzu und lasst es etwas 10 bis 15 Minuten köcheln.

Das Fleisch unterdessen von Haut und Knochen lösen und klein zupfen. Im Anschluss gebt ihr es zusammen mit den Erbsen zu der Suppe dazu und erhitzt alles nochmal.

Jetzt noch mit Salz und Pfeffer würzen, klein gehackte Petersilie drüberstreuen und genießen!

dsc_0008

Dauert etwas aber es lohnt sich und man hat unter Umständen auch zwei Tage etwas davon.

Schreibt mir doch, wenn ihr´s ausprobiert habt…

Liebe Grüße

Christine

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s