Vom Neuen Jahr und den kostbarsten Geschenken!

Hallo 2017! Was freuen wir uns auf jeden einzelnen deiner Tage. 2017! Das wird unser Jahr!

Das Jahr 2016 hat uns gebeutelt. Es war schwierig, es war steinig und es war voller Hindernisse, Brüche, Schwierigkeiten und und und.

Eben so ein Jahr -auf diese Dinge bezogen-, dass man am liebsten ganz schnell vergessen würde!
ABER:

Ja, dennoch ein ganz großes Aber, denn: Es hat uns allem Voran ein zauberhaftes, wunderbares Kind geschenkt. Ein Mädchen, wie es liebenswürdiger und freundlicher nicht sein könnte. Ein wunderhübsches kleines Bündel voller Lebensenergie und Lachen.

Kinder sind der Spiegel unserer Seele, sagt man, und wenn ich mir unsere wunderbaren Kinder so ansehe, so kann ich das nur bestätigen:

Wir sind nicht perfekt, aber voller Liebe für die Menschen die uns die Wichtigsten sind und die Dinge die zählen.

Im vergangenen Jahr waren meine Augen oft voller Tränen, meine Beine oft schwer, die Wege mühsam und das Herz tief verletzt. Die Kämpfe waren hart, die Entäuschungen groß und die Ohren wollten manchmal gar nicht mehr hören, was gesagt wurde. Meine Hände wollten nur noch abwehren, schützen! Am Liebsten hätte ich rund um unser Haus eine riesengroße Mauer gezogen!

Wir wollten schützen, was wir haben! Dieses Zuhause mit allen Mitteln als das erhalten was es ist: ein Ort voller Liebe, den wärmsten Umarmungen und (so abgedroschen diese Phrase auch klingen mag) einem sicheren Hafen, der uns immer einen Ort der Geborgenheit bietet.

Aber das wäre nicht möglich und überdies hätte es auch verhindert, was trotz allen Widrigkeiten Wunderschönes in 2016 geschehen ist.
Wir haben tolle neue Leute kennengelernt, haben unser Business aufgebaut, und wir haben in der Seele immer gelacht und waren für unsere Kinder immer da!

DSC_0074.JPG

Also auf 2017, auf den Weg raus aus den dunklen Flecken, rein in das Helle 🙂

Wir werden das Gute noch besser machen und weiterhin alles ausschließen, was einfach nicht gut tut, auch wenn gerade ich mich damit sehr schwer tue. Ich gebe all zu oft nach und das Verzeihen und Vertragen ist mir ein Bedürfnis.

Ich nehme 2017 auch wieder meine Beratertätigkeit auf und bedanke mich von Herzen für die ganzen Anfragen und lieben Worte. Wenn die Zeit reif ist, informiere ich euch!

Wenn du bis hierhin gelesen hast, möchte ich mich bei dir bedanken!

DSC_0055.JPG

Um neue Wege im Licht zu finden, zu erkennen und zu gehen, muss man sich Zeit nehmen um seine Wünsche und Vorhaben, sowie konkrete Ziele zu benennen. Und: Man sollte sich auf das fokussieren, was schon toll ist.

Ich bin gesegnet mit Momenten des Glücks, Momenten der puren Freude.

Wir haben das große Glück, zwei völlig unkomplizierte Kinder zu haben. Wenn wir des Abends unser Ritual mit Zähne putzen und Schlafanzug anziehen mit den Kids fertig haben, können wir frei wählen: Legen wir die Mäuse in ihr Bett und arbeiten noch etwas oder verbringen die Zeit zusammen, oder kuscheln wir uns ins Familienbett, schlafen unter Umständen alle gemeinsam ein und verbringen einen Abend voller Geborgenheit. Beides hat seine Reize.

Wenn unser Fynnibär abends den Arm um meinen Hals legt und meine Haare streichelt, während er auf der anderen Seite Papas Hand hält, und Leni ganz fest an mich gekuschelt friedlich schläft, dann kann die Welt für uns besser nicht sein – und wenn draußen die Welt untergeht. Dafür bin ich unendlich dankbar!

Wenn unser 2-jähriges! Bärchen sich mittags auf dem Sofa neben seine Schwester setzt und für sie singt – dann bin ich unendlich gücklich!

Wenn wir nachmittags alle zusammen Waffeln backen, von oben bis unten mit Teig bekleckert sind und einfach nur Spaß haben – dann spüre ich Glückseeligkeit!

Wenn unsere Kinder immer größer werden, glücklich sind, jeden Tag mehr können und einfach gesund sind – dann lacht meine Seele!

Und wenn ich, egal was das der Tag brachte, mich am Abend an der Seite meines Seelenmenschens finde, von dem ich weiß, dass er immer da ist, wie stürmig es auch gerade ist – dann danke ich Gott von Herzen für diesen Segen!

Und dann lassen uns Probleme und Hindernisse nicht verbittern, sondern sie machen uns stärker und sie zeigen uns jeden Tag: Gott hält Dich!

Also auf 2017! Möge es euch allen Glück bringen ❤

dsc_0025

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s