Eine rosa Latzhose <3

Es gibt ja Unmengen an niedlichen Sachen, die man für kleine Erdenbürger zaubern kann. Ich konnte mich jedes Mal, wenn der Beginn eines neuen Projekts anstand, nur schwer entscheiden, was es diesmal werden solle.

Ich überlege dann immer zuerst: „Will ich stricken oder häkeln?“ – Nähprojekte laufen sowieso immer nebenher.

Meistens wechsle ich zwischen stricken und häkeln hin und her und ab und an ist auch mal eine Phase da, wo ich mehr Lust auf das Eine als auf das Andere habe 🙂 Versteht ihr was ich meine?

Habe ich eine Entscheidung getroffen, geht es zu meiner Anleitungssammlung. Soweit es geht ist diese nach den jeweiligen Handarbeitskategorien geordnet. Bei den Zeitschriften sind Knicke dort gefaltet, wo mir eine Anleitung besonders zusagt und dann schaue ich alles durch. Das dauert und erscheint mühseelig, aber mir macht es großen Spaß und ich habe dann gleich wieder ein Gefühl dafür, was ich gerne noch arbeiten würde und weiß dann direkt was ich noch brauche, wenn ich spontan mal ein tolle Wollgeschäft entdecke.

Dieses Mal stelle ich euch ein Projekt für meine kleine Prinzessin vor, dass ich aus bereits vorhandenem Garn gehäkelt habe. Da war es tatsächlich so, dass ich explizit für dieses Garn nach einer Anleitung gesucht hatte. Und mit der Latzhose hatte ich schon länger geliebäugelt. Die Anleitung ist ab Seite 78 der Zeitschrift Simply Häkeln Ausgabe Februar/März 02/2016 zu finden.

DSC_0079.JPG

Bei dem hellrosa Garn handelt es sich um 200g des tollen Baumwollgeflechts von Lana Grossa 365 Cotone in der Farbe Rosa, nicht zu verwechseln mit der Cotone von Lana Grossa. Während letztere einen stark verdrehten Faden aus 100% Baumwolle aufweist, hat die 365 Cotone einen Baumwollanteil von 88% und die restlichen 12% bestehen aus Polyamid und der Faden ist verflochten.

dsc_0114dsc_0113

dsc_0106

Ich habe mit einer 4er Nadel gehäkelt und finde diese Optik des bereits verflochtenen Garnstrangs in einer Häkelmasche sehr hübsch. Außerdem ist das rosa ein richtig hübscher, pastelliger Farbton, der uns mit diesesm etwas blasserem Jeansblau der Lana Grossa Organico, welches wir für die Kontraste nutzten, echt gut gefiel. Gerade von der Organico bin ich ja ein riesen Fan. Sie besteht aus 100% Bio-Baumwolle, besticht durch eine große Palette an traumhaften Farben und ist in hohem Maße temperaturausgleichend, was jetzt bei diesen Akzenten nicht so zum Tragen kommt 🙂

dsc_0115

dsc_0112

Insgesamt haben wir bei dieser Latzhose 18!! echte Perluttknöpfe angebracht. Matthes hat sich nicht gerade bedankt 😉 war aber vom Endergebnis dann doch sehr angetan. 🙂 Außerdem sind dafür jetzt die Seiten komplett aufknöpfbar und die Träger komplett abknöpfbar. Das erleichtert das An- und Ausziehen natürlich gemein. Und ich muss sagen, dass Leni diese total bewegliche Hose nun schon 1-2 mal anhatte und es wirklich zuckersüß aussieht. Also wirklich nur zu empfehlen zum nachhäkeln. Meine Zierstreifen sind diesmal nicht so sauber geworden, was mich ärgert, aber mit dieser kleinen Tasche und dem niedlichen Gesamtlook fällt es ja gar nicht zu sehr auf.

dsc_0120dsc_0119

dsc_0117

dsc_0110dsc_0108

Liebe Grüße

Christine

Häkelliebe, HäkelLine, Crealopee

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s