Ein Sommerhut und Hochzeitstagsfreuden

Unsere Hochzeitstage sind rum und unsere Maus ist noch nicht da. Perfekt! Das war alles, was wir uns gewünscht haben. Das diese Tage uns bleiben. Bleiben sie ja sowieso, aber wir begehen unsere Hochzeitstage gerne, achten darauf, dass auch wirklich Paar-Zeit dabei ist und das wir uns ganz bewusst außerhalb unserer Elternrolle begegnen können. Klar ist das auch so im Alltag manchmal so, weil wir darauf achten, aber diese besonderen Paar-Tage sind uns viel Wert. Jedes Jahr ziehen wir unsere Hochzeitsoutfits nochmal an und fotografieren uns darin. Und wir machen etwas Besonderes. Da mich so viele liebe Emails zu meiner kleinen kurzen Standesamtschilderung erreicht haben, werde ich zeitnah auf jeden Fall noch einen kleinen Beitrag jeweils zur kirchlichen Trauung, den Flitterwochen, After-Wedding-Shooting und unseren Hochzeitstagen etc schreiben.

Aber heute möchte ich euch ein Projekt zeigen, dass ich im Sommer 2014 für mich gehäkelt habe nach einer Anleitung aus dem Simply Häkeln Sommer Special 01/2014:

Einen SOMMER-HUT! Etwas für mich völlig untypisches, aber das war ein toller Sommer und Matthes und Ich waren wegen der Elternzeit für Fynn beide zusammen ein halbes Jahr zuhause und haben das Leben in vollen Zügen mit unserem kleinen Prinzen in der herrlichen Sonne genossen. Wenn ich an diese Zeit zurück denke, so kommt es mir vor, als hätten wir quasi im Wintergarten und Garten draußen gelebt und uns von Wassermelonen und selbstgemachter Limonade ernährt 🙂DSC_0051 (2).JPG

Ich glaube ich bin in dieser Zeit das erste Mal in meinem Leben wirklich braun geworden 🙂 Auch wenn das Wetter jetzt nicht dementsprechend ist jann ich die neuerliche bald folgende Familienzeit kaum erwarten 🙂 DSC_0074.JPG

Nun aber zu meinem Hutprojekt: Ich habe mich für eine weiße Variante mit Ton in Ton -Krempe entschieden und dafür lauter verschiedene Farben von der tollen Babywolle von Wolle Rödel genommen. Gehäkelt habe ich mit NS 3 für ein festes Ergebnis.

Dennoch war es mir am Ende etwas zu labbrig. Ich habe dann in den äußersten Rand dünnen Basteldraht eingezogen, aber auch da werde ich nochmal nachjustieren. Manchmal sitzt der Hut nämlich so wie er jetzt ist echt toll und manchmal hängt er dann etwas komisch. Aber das wird noch 🙂

DSC_0003

So etwas mehr aufgestellt könnte ich ihn mir besser vorstellen….

DSC_0010

DSC_0009

Aber er erfüllt seinen Zweck und ich liebe die Farben, daher trage ich ihn wirklich gerne.

Und da der Hut nur für mich ist, schicke ich ihn zu RUM

HäkelLine,

HäkelLiebe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s