29 Facts, die mich ausmachen

Einen schönen Tag wünsche ich euch.

Heute möchte ich gerne an der Blogparade von Stylepeacock teilnehmen, auf die ich durch die liebe Alicja von Wiktorias Life aufmerksam geworden bin.

Es geht darum, so viele Fakten über einen selbst zu benennen, wie man Lebensjahre zählt. Da ich vor wenigen Wochen 28 Jahre alt geworden bin, sind es bei mir also 29 Fakten, die ich euch nun gerne nenne:

  1. Ich bin mit Leib und Seele ein Familienmensch. Schon recht früh, war mir klar: Ich möchte eine Familie mit allem drum und dran: Mann, Kindern, Hunden, Haus und ganz viel Liebe. (Ich bin ein riesiger verkappter Unsere-Kleine-Farm-Fan)
  2. Trotzdem wollte ich unbedingt studieren und mich auf dieser Ebene verwirklichen, sodass ich mittlerweile bereits Psychologie, Eventmanagement mit Schwerpunkt Hochzeitsplanung, psychologische Lebensberatung und für das Lehramt an Gymnasien in den Fächern Geschichte und Theologie studierte. Und ich habe viele Sprachen gelernt, wie Ungarisch, Italienisch, Französisch, Englisch, Griechisch, Latein und Hebräisch. Leider geht von den Sprachkenntnissen im Alltag soooo viel verloren. In Latein und Englisch bin ich firm geblieben und ich kann noch die ungarische Nationalhymne 🙂 Französisch verstehe ich noch aber wirklich antworten ist so ne Sache. Mit fehlen mittlerweile einfach die Vokabeln. Bei Griechisch achte ich darauf, dass ich vorallem auch das Lesen des Buchstaben nicht verlerne und Italienisch ist leicht wieder aufzunehmen wegen dem Lateinischen. Hebräisch lernte ich in einem Crashkurs an der Uni vor vielen Jahren und wurde auch geprüft, aber leider ist das fast weg. Es wäre ein Traum von mir, das mal wieder aufzufrischen bzw. meine hebräische Bibel wieder lesen zu können.
  3. Ich lese wirklich sehr gerne. Vorallem Fachliteratur. Und ich bin stolz darauf an manchen geschichtlich-theologischen Werken mitgeholfen zu haben.
  4. In meinem Schreibtisch liegt ein Notizbuch, in das ich alle wissenschaftlichen Fragen reinschreibe, über die ich später mal nachforschen möchte, wenn die Kids größer sind.
  5. Während meine Kinder noch klein sind, möchte ich nicht außer Haus arbeiten, um ganz für sie Zeit zu haben. Wenn es aber möglich ist, arbeite ich von zuhause aus als psychologische Beraterin. Ich berate Ehepaare, Eltern, die Kinder mit Schulproblemen oder generellen Problemen haben, Menschen, die ihre Lebensqualität verbessern wollen….das macht mir einen riesen Spaß und erfüllt mich mit ganz viel Freude. Ebenso wie das Handarbeiten für andere und der mit diesen Dingen verbundene Aufbau eines kleinen Nebengewerbes für die Zukunft.
  6. Meine absoluten Lieblingstiere sind Pferde und Tiger.
  7. Ich stehe auf Autos. Ich fahre gerne Auto, repariere mal was selber oder schaue mir gerne Oldtimer und die neusten Wagen an. Daher wird unser Auto auch liebevollst Jasper genannt. Jedes Auto, dass ich bis jetzt besaß, hatte einen Namen der mit „J“ begann.
  8. Wir haben zwei KleinSpitze von der Arnoldseiche. Unsere Xayla und unseren Atréju. Sie sind fester Bestandteil unserer Familie und die besten Freunde von Fynn.DSC_0040
  9. Nächstes Jahr sind Matthes und Ich 5 Jahre verheiratet. Und wir hoffen einfach mal, dass das noch ganz lange so bleibt und wir gemeinsam händchenhaltend mit 80 Enten im Park füttern können. Er ist mein bester Freund, mein Partner und Verbündeter in allen Dingen und einfach ein toller Papa._DSC0193
  10. Unsere Hochzeit waren zwei der allerschönsten Tage in unserem Leben. Ich habe mich noch nie vor diesem Tag einem Menschen so in Liebe verbunden gefühlt wie an diesem Tag und an den gemeinsamen Jahren, die da folgten bzw. folgen. OLYMPUS DIGITAL CAMERATrauung 043
  11. Ich liebe Kerzen. Am liebsten würde ich die ganze Wohnung damit beleuchten, wenn ich dann nicht Angst haben müsste, dass wir dann innerhalb von wenigen Stunden alles abfackeln würden 😉
  12. Ich drinke keinen bzw. so gut wie nie Alkohol. Nicht aus Überzeugung, nicht, weil ich irgendwas damit beweisen wollen würde, sondern schlichtweg, weils mir nicht schmeckt.
  13. Ich entscheide mich nur zu Dingen und Tätigkeiten, in die ich mich 100% überzeugt einbringen kann und bin immer bestrebt keine halben Sachen zu machen.
  14. Geldgeschenke kann ich gar nicht leiden. Zu manchen Anlässen und wenn ausdrücklich gewünscht schon, aber wenn ich die Wahl habe, entscheide ich mich immer für etwas Persönliches mit Herz, an dem man merkt, dass man sich wirklich Gedanken gemacht hat und eine Freude machen möchte.
  15. Ich bin sentimental und gefühlsbetont. Ich fange oft vor Glück an zu weinen und Fynn guckt dann immer ganz geschockt. Aber wenn er mal wieder zu niedlich oder lieb ist, kann ich einfach nicht anders.
  16. Stricken, häkeln, Sticken, Filzen…ich liebe es mit der Hand zu arbeiten und etwas zu erschaffen, womit ich anderen eine Freude machen kann. Das gehört einfach zu mir. Ich gehe nie ohne meine Nadeln (und einem Buch) aus dem Haus, damit ich im Falle von etwas Zeit mich meinem aktuellen Projekt widmen kann.
  17. Das Nähen ist auch so ein Hobby zu dem die Liebe langsam aber stetig gewachsen ist. Man kann damit eben nicht nur Kleidung machen,sondern auch den ganz individuellen Wohnstil ergänzen und und und …
  18. Ich bin ein riesiger Game of Thrones Fan und fiebere wie verrückt zusammen mit meinem Mann immer den neuen Folgen entgegen – HOLD THE DOOR
  19. Das Haus meiner Eltern ist mein absoluter Traum von einem Haus.
  20. Ich bin ein Landmensch. Ich habe eine Zeit lang in Mainz gewohnt, weil das mit dem Stuidum einfach praktischer und die Kasse für ein Auto knapp bemessen war, aber ich liebe den Hunsrück und die ländliche Wohnart. Das gibt einem einfach so viel 🙂
  21. Für (ausgewählte) Lindtpralinen tue ich (FAST) alles 😉
  22. Ich habe noch unendlich viele Reiseziele auf meiner Liste stehen, die ich irgendwann mal sehen möchte.
  23. Musik ist ein großer Bestandteil meines Lebens. Ich lerne Klavierspielen, habe früher Geige gespielt und manchmal, wenn keiner es hören kann, hole ich sie hervor und spiele etwas, genau wie die Gitarre oder Alt, Sopran und Bassflöten. Alles klingt nicht wirklich toll und das Klavierspielen lerne aus Mangel an Zeit nur langsam, aber darauf kommt es nicht an. Es macht mir einfach Spaß. Häufiger noch singe ich. Das eigentlich jeden Tag. Vor 4 Jahren habe ich sogar mal ein Youtube-Video hochgeladen. Mit einer nicht wirklich gelungenen Version von James Blunts: „Goodbye my Lover“. Hört rein.
  24. Malen und Zeichen ist etwas, was ich absolut nicht gut kann, Matthes dafür aber um so besser. Ich versuche es zwar hin und wieder mal, bleibe aber dann noch bei Zentangle, Malen nach Zahlen und Co.
  25. Kochen und Backen sind große Leidenschaften von mir. Ich probiere sehr gerne neue Rezepte aus, und wenn mein Mann mal wieder einen Kuchen von mir in Rekordzeit auffuttert, weil es ihm so mundet, bin ich total happy.
  26. Ja, ich gebe es zu: Ich gucke gerne Verfilmungen von Nicholas Sparks Romanen, bin ein großer Serienfan (neben GOT zB Criminal Minds oder Heartland), und liebe gute Thriller, Krimis und Horrorfilme.
  27. Spaziergänge sind Balsam für die Seele. Mit meiner Familie und den Hunden die wunderbaren Traumschleifen im Hunsrück entlang zu wandern ist für mich wie Urlaub und ein absolutes Must-Do für viele freie Tage.
  28. Die Flitterwochen verbrachten Matthes und Ich 10 Tage lang in Bad Saarow am Scharmützelsee. Diese Zeit in der Villa Contessa wird mein Leben lang mit einigen der schönsten Augenblicke meines Lebens verbunden bleiben. DSC_0899Es war einfach eine wunderbare Zeit und ein ganz großer Wunsch von uns ist es, an unserem 10. oder 20. Hochzeitstag mit unseren Kids unser Eheversprechen in dieser Villa zu erneuern. Auch wenn sich bis dahin vermutlich einiges verändert haben wird, nicht zuletzt nach einem Brand in diesem Jahr. Aber wir freuen uns darauf unseren Kindern irgendwann zu zeigen, wo unsere Ehe begann
  29. Der letzte Fakt über mich ist so vielleicht nicht sehr origenell, beschreibt aber einfach genau das Gefühl, das ich sehr oft habe: Ich bin der glücklichste Mensch der Welt!

Soooo, das war gar nicht so einfach, aber hat riesen Spaß gemacht. Was sind die Fakten über euch? Macht doch mit. Ich bin schon ganz neugierig.

Liebe Grüße

Christine

Ein Kommentar zu „29 Facts, die mich ausmachen

  1. Liebe Christine, danke für diese wunderbaren Facts. Ihr seid aber auch ein wunderschönes Paar, ihr beiden und seht unheimlich glücklich aus.Ich habe auch weitgehend selbständig zu Hause gearbeitet als mein Sohn klein war. Nun wohnt er in deiner Stadt :-D, so klein ist die Welt.
    Alle, die auch bloggen, sind aufgerufen, sich auch an der Blogparade zu beteiligen, ich freue mich über viele spannende Beiträge! Jeder Post dazu kommt auf die Liste bei mir auf dem Blog und wird bei mir auf facebook vorgestellt!
    LG
    Chris

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s