Meine Smilla – Endlich da

Guten Morgen ihr Lieben,

heute wird wieder gerumst. Und endlich darf ich euch diesem schönen Donnerstag meine neue Smilla von Susi´s Kreation zeigen.

In meinem Donnerstags to Do im Febraur habe ich euch ja schon von dem pinken Viskose-Jersey berichtet, den ich bei uns im örtlichen Stoffladen erstanden habe. Und ich hatte ja etwas darüber philosophiert, dass diese Farbe Neuland für mich ist. Nun bin ich aber mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Wird bestimmt nicht das letzte Kleidungsstück in dieser Farbe bleiben.

Nun aber zu dem Schnitt selber: Er ist wieder super wandelbar, was ich ja an Schnitten besonders schätze. So ist der Kreativität kein Limit gesetzt 🙂 Man kann Smilla als Kleid, aber auch als Longshirt oder Tunika zaubern. Ein echter Hingucker ist der Einsatz im Frontbereich. Und der passt auch für größere Oberweiten. Das haben wir fleißig ausgetestet im Probenähteam.
Smilla kann mit zwei unterschiedlich starken Wasserfallausschnitten oder mit normalem Ausschnitt genäht werden. Lange Bündchen, kurze Bündchen, Puffärmel, normale Ärmel – Smilla ist unglaublich vielseitig und passt sich genau deinen Wünschen an. Eine Umstandsversion ist ebenfalls im Schnitt enthalten.

Diese habe ich dann auch für mich genäht. In der Longshirtversion mit einem normalen Wasserfallausschnitt und langen Ärmeln.

Das Ebook bekommt ihr hier und hier.

Na? Ich finde pink kann man echt anziehen und das ich das mal sage habe ich jetzt so auch nicht gedacht. Jedenfalls kann ich euch die Smilla nur an´s Herz legen.

Ganz liebe Grüße

Eure Christine

Ein Kommentar zu „Meine Smilla – Endlich da

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s